Bei uns können Sie zwischen PRÄSENZ, LIVE ONLINE oder HYBRID wählen - Aktuelle Corona Informationen

Bisnode: Grow Green – Wachstum aus sich heraus

Die Integrata AG organisiert und führt bei Bisnode ein Führungskräftetraining durch.

Führungskräftetraining bei Bisnode

Bisnode bietet unter dem Namen „Grow Green“ ein Programm zur Führungskräfteentwicklung an. Das Training, das sich über ein Jahr erstreckt, Qualifizierungsprojekt Grow Green Firma Bisnode Logoqualifiziert die Teilnehmer in Bezug auf Kommunikation und Managementtechniken mit einem zusätzlichen Schwerpunkt auf Teambildung. Ziel ist neben des Erwerbs von Führungskompetenzen ein gemeinsames Verständnis der Unternehmenskultur.

Situation

Die Bisnode Gruppe blickt auf eine lange Firmengeschichte zurück. Im Lauf der Zeit fanden sich verschiedene Unternehmen unter diesem Dach zusammen. Dies war der Anlass ein Programm zu entwickeln, um das Zusammenwachsen der diversen Firmenkulturen zu einem homogenen Ganzen sicherzustellen. Der Name des Programms, das vor vier Jahren unter dem Titel „Grow Green“ – die Bisnode-Firmenfarbe ist ein helles Grün - startete, unterstreicht das Ziel, zu einer gemeinsamen Identität zu finden. Teilnehmer sind Führungskräfte und Leistungsträger, die als Entscheider und Multiplikatoren die Inhalte weit in das Unternehmen hineintragen. Das Training über elf Monate wird von Integrata als Weiterbildungspartner durchgeführt und nach Bedarf adaptiert.

Konzept und Umsetzung

Das Trainingsprogramm ist für eine Gruppe von 14 Teilnehmern ausgelegt und startet mit einer Kick-off-Veranstaltung, die von Bisnode, wie auch die Abschlussfeier, selbst durchgeführt wird. Zielgruppe sind ausgewählte Führungs- und Nachwuchskräfte mit Potenzial.

Alle weiteren Module werden von Integrata durchgeführt beziehungsweise organisiert und setzen sich wie folgt zusammen:

  • 2 Tage Kommunikation 1
  • 2 Tage Kommunikation 2
  • 1 Tag Floßbau
  • 2 Tage Leadership 1
  • 2 Tage Leadership 2
  • 2 Tage Projektmanagement
  • 1 Tag Filmdreh

Das Seminarkonzept enthält einige Besonderheiten im Hinblick auf die speziellen Anforderungen. Bereits während der Kommunikationseinheit werden die Unterlagen zu den Leadership-Modulen ausgegeben, verbunden mit einer Kurzeinweisung zu Präsentationstechniken.

Jeder Teilnehmer muss ein Thema daraus vorbereiten und an den entsprechenden Tagen präsentieren. Die aktive Auseinandersetzung, die praktische Umsetzung und die direkten Feedbackmöglichkeiten dienen der nachhaltigen Verankerung der Thematik und einer sehr effektiven Optimierung der eigenen Performance. Alle Veranstaltungen werden durchgängig vom Teambildungsgedanken begleitet, der an zwei Tagen ganz besonders in den Fokus rückt: beim Floßbau wie auch beim Filmdreh als Special Event. Diese Abschlussveranstaltung wird zudem im Sinne einer gemeinsamen Identitätsbildung genutzt. Der Film soll ein Kulturthema aus dem Unternehmen umsetzen, ansonsten gibt es keine Vorgaben. Dabei zeigen sich die „Macher“ von einer so engagierten, kreativen und professionellen Seite, dass diese Filme zu unterschiedlichen Anlässen unternehmensintern verwendet werden und so über das Seminar und seine Teilnehmer hinaus Wirkung entfalten.

Kundennutzen

Der größte Mehrwert für Bisnode besteht darin, dass mit „Grow Green“ die Gruppe, die bewusst nicht homogen zusammengesetzt ist, im Lauf des Jahres tatsächlich zu einer Einheit zusammenwächst. Obwohl die Teilnehmer sehr unterschiedlich sind, angefangen von den Bereichen, aus denen sie kommen, über Position, Betriebszugehörigkeit, Alter und Geschlecht bis hin zu ihrer Herkunftsgesellschaft, entstehen verlässliche Bindungen und Vernetzungen, auf die bei Bedarf jederzeit zurückgegriffen werden kann.

Das stärkt nicht nur die Unternehmensbindung und Identifikation, sondern auch die Kultur des Umgangs miteinander. Daraus entwickeln sich Kompetenzen, die über die Vorbildfunktion der Teilnehmer auf andere Mitarbeiter abstrahlen.

Herausforderung

Die vielen Umstrukturierungen bei Bisnode verlangen eine besondere Sensibilität, um die Mitarbeiter individuell abzuholen und einzubinden. Personalleiterin Silke Schulz, die die Teilnehmer während der Jahres intensiv begleitet, sieht gerade in der Diversität der Gruppen, die im „Grow Green“ zusammenwachsen sollen, eine besondere Herausforderung für den Trainer. Außerdem soll jeder Einzelne unmittelbar Gewinn aus der Veranstaltung ziehen, das Gelernte also schnell wahrnehmen, verstehen und umsetzen können. Die kontinuierliche Zusammenarbeit von Bisnode mit Integrata zeigt uns, dass wir den Anforderungen an die Trainerqualitäten wie auch an die Transferleistungen gerecht werden.

Integrata als Beratungspartner

Für Bisnode als Auftraggeber war eine Berücksichtigung der individuellen Bedürfnisse in der Trainingsgestaltung wichtig. Dank der langjährigen Durchführung und konstanter Trainerpersönlichkeiten konnte sich das Seminar mit Bisnode „weiterentwickeln“ und eine kontinuierliche Beratung entsprechend der Bedarfe stattfinden. In enger Absprache mit Bisnode werden Impulse und Änderungsvorschläge unmittelbar umgesetzt und Inhalte angepasst, was sicher zur hohen Akzeptanz des Trainings bei den Teilnehmern beiträgt.

„Grow Green“ als Selbstläufer

Die Feedbacks der Teilnehmer sind durchweg positiv, von der Qualifikation der Trainer über das Eingehen auf individuelle Bedürfnisse sowie die angenehme Seminaratmosphäre bis hin zur konkreten Umsetzbarkeit in die Praxis. Das sprach sich bei Bisnode schnell herum. Viele wollen ins „Grow Green“, weil sie „nur Gutes hören“.

Qualifizierungsprojekt Grow Green Firma Bisnode Silke Schulz„Integrata hat uns sehr gut und individuell beraten. Wir haben uns auf die Empfehlungen verlassen und lagen damit immer richtig. Integrata hat eine tolle und ausgezeichnete Organisation. Wir haben einen permanenten Ansprechpartner und von der Vorbereitung über die Durchführung bis zur Nachbereitung funktioniert alles reibungslos. Die Trainerqualität ist durchweg gut, oft sogar überdurchschnittlich. Integrata wird für uns eine feste Säule im Rahmen der Personalentwicklung bleiben.“

Silke Schulz, Executive Director Human Resources DACH,
Bisnode Deutschland GmbH

Kundenprofil

Bisnode ist einer der führenden europäischen Anbieter digitaler Wirtschaftsinformationen und vereint langjährige Erfahrungen und Angebote von Dun & Bradstreet und Hoppenstedt. Mit maßgeschneiderten Lösungen analysiert das Unternehmen die Märkte seiner Kunden, findet deren Zielgruppen und kommuniziert mit ihnen. Die Dienstleistungen umfassen die Überprüfung und Erweiterung der Daten der Auftraggeber, die Pflege ihrer geschäftlichen Beziehungen sowie die Automatisierung ihrer Entscheidungsfindung.
Basis des Lösungsportfolios ist die größte Wirtschaftsdatenbank weltweit, mit Informationen zu mehr als 5,1 Mio. deutschen, 100 Mio. europäischen und über 235 Mio. Unternehmen auf allen Kontinenten.
Der Hauptsitz der Bisnode Gruppe ist Stockholm. Das Deutschlandgeschäft wird von Darmstadt aus gesteuert. Hier beschäftigt Bisnode insgesamt mehr als 430 Mitarbeiter und hat als weitere Standorte Hamburg, Düsseldorf, München und Freiburg.

Kontakt:

Kerstin Zirkelbach
Account Manager
Integrata AG, Geschäftsstelle Frankfurt
Tel: +49 69 66307 – 148
E-Mail: kerstin.zirkelbach@integrata.de

Qualifizierungsprojekt Grow Green Firma Bisnode Gebäudeansicht

 Lösung für Bisnode

Aufgabenstellung:
Führungskräfteentwicklung im Rahmen des „Grow-Green“- Programms

Bausteine:
Kommunikation, Management - techniken und Teambildung

Leistungen:
Umsetzung des Konzeptes und Durchführung der Seminartage am Firmensitz
Komplette Seminarorganisation, ein fester Ansprechpartner
Kontinuierlicher Austausch mit Auftraggeber und Analyse
Adaption der Inhalte an Unternehmensbedarf

Zielgruppe:
Führungskräfte, Nachwuchsführungskräfte, Leistungsträger

Umfang:
12 Seminartage mit 14 Teilnehmern je Durchführung