RESTART LEARNING: online Training ODER Präsenz Seminar -- Sie können wählen – Details auf allen Seminarseiten. Mehr Infos hier.

Schulung - z/OS UNIX System Services - Grundlagen

  • Online oder Präsenz
Download als PDF
TERMIN UND ORT NACH ABSPRACHE
On-demand Training
Sind Sie an diesem Thema interessiert?
Unsere Experten entwickeln Ihr individuell angepasstes Seminar!

Teilen Sie dieses Seminar

Nach diesem Seminar haben Sie einen umfassenden Überblick über die Konzepte und den Einsatz von UNIX unter z/OS. Sie kennen die in der UNIX-Welt gängigen Begriffe und Abkürzungen und können diese mit Ihrem Know-how aus anderen Welten, insbesondere MVS, zusammenbringen. Die Möglichkeiten des Systems, mit anderen Plattformen in Verbindung zu treten, können abgeschätzt und eingeordnet werden

Zielgruppe

Wer sollte teilnehmen:

Zielgruppe

Anwendungsentwickler, Programmierer, Systemanalytiker, Systemprogrammierer, Projektleiter, Datenadministratoren, Operatoren, Arbeitsvorbereiter, RZ-Mitarbeiter.

Voraussetzungen

Grundkenntnisse im Umgang mit UNIX oder z/OS. ISPF-Kenntnisse sind von Vorteil.

Trainingsprogramm

Trainingsprogramm

Entwicklung der Betriebssysteme:
MVS, OS/390, z/OS - Parallel Sysplex - UNIX System Services (USS) - Linux on System z

POSIX Funktionen:

Definition - Bedeutung von POSIX - Schalenaufbau

Die Mainframe File Systeme:

Files vs. Datasets - Filetypen und Attribute - HFS, NFS und ZFS - Filesysteme und SMS - Zugriff auf Files in Filesystemen

Shells und Utilities:

Die Shell als Benutzerschnittstelle - Zugang zur Shell - Optionen - Die Shellumgebungen OMVS und ISPF-Shell (ISHELL)

Security und USS:

Sicherheit und UNIX - RACF Schnittstelle - Filesecurity mit Permissions und ACLs

Connectivity:

SNA vs. TCP/IP - Schichtenmodell - TCP/IP Anwendungen wie TELNET, FTP, Webserver etc.

Prozesse:

Definition - Begriffe - Steuerung von Prozessen

Einsatzszenarien und Beispiele:

SAP R/3 und z/OS - WebSphere auf dem Mainframe - e-Business-Szenarien

Schulungsmethode

Schulungsmethode

Vortrag, Diskussion, Gruppenarbeit, Demonstrationen, Praktikum am System.

Weitere Informationen