Best
 

Schulung - SQL - Spezial, Teil 1

  • Live Online oder Präsenz
Download als PDF
DURCHFÜHRUNG MIT TERMIN
Nr.
3605

Dauer
3 Tage (21 Stunden)

Preis
1.990,00 € netto
2.368,10 € inkl. 19% MwSt.

TERMIN UND ORT NACH ABSPRACHE
Nr.
3605

Dauer
3 Tage (21 Stunden)


On-demand Training
Sind Sie an diesem Thema interessiert?
Unsere Experten entwickeln Ihr individuell angepasstes Seminar!

Teilen Sie dieses Seminar

Integrata BEST SeminarNach dem Seminar kennen Sie die Operationen der relationalen Algebra, Subqueries in der WHERE-Klause, Subqueries in der SELECT-Klausel, Subqueries in der FROM-Klausel, typi-sche Aufgabenstellungen im SQL-Umfeld und können die verschiedenen Lösungsvarianten testen und ihre Performance einschätzen. Sie kennen die Auswirkungen der verschiedenen Isolation Level auf Performance bzw. Korrektheit der Daten. Sie kennen die Tücken von NULL, die Fallen der dreiwertigen Logik sowie die Stärken und Schwächen von SQL. Sie können Ihr Wissen und Ihre Fertigkeiten in jeder Umgebung einsetzen, sei es Microsoft SQL Server, IBM DB2, Oracle, Sybase, PostgreSQL, Access, MySQL, Ingres oder ein anderes Datenbanksystem der verschiedenen Hersteller.

Zielgruppe

Wer sollte teilnehmen:

Zielgruppe

Das Seminar "SQL - Spezial, Teil 1" richtet sich an Mitarbeiter der Fachabteilung, Anwendungsentwickler, Organisatoren, IT-Projektleiter, Datenbankadministratoren, Datenadministratoren und Consultants, die vertiefte Kenntnisse der Datenbanksprache SQL erwerben möchten.

Voraussetzungen

Um am Training "SQL - Spezial, Teil 1" erfolgreich teilnehmen zu können, sollten Sie Grundkenntnisse in der Datenbanksprache SQL mitbringen, wie sie zum Beispiel im Integrata Seminar 3601 SQL - Die Sprache: Interaktives Arbeiten mit SQL vermittelt werden.

Trainingsprogramm

Trainingsprogramm

Die SELECT-Anweisung und die Operationen der relationalen Algebra:

  • Ausführliche Betrachtung von NULL
  • NULL und die dreiwertige Logik, TRUE, FALSE, UNKNOWN
  • NULLs sind gleich, NULLs sind nicht gleich
  • NULL und COALESCE
  • Die Restriktion, WHERE-Klausel
  • Die Projektioin, DISTINCT
  • Die weiterführenden Join-Operationen LEFT OUTER, RIGHT OUTER, FULL OUTER
  • Operationen mit UNION, INTERSECT, EXCEPT bzw. MINUS (Oracle)
  • Die Summarize-Operation, Varianten der Implementierung und Performance
  • Die Relationale Division, die performante Implementierung ohne EXISTS-Subqueries
  • Hierarchische und Rekursive Queries

Strukturiertes Schreiben von SELECT-Anweisungen

  • Nested Table Expression
  • Common Table Expression  / Subquery Factoring Clause
  • Die WITH-Klausel

Die SELECT-Anweisung und Subqueries:

  • Nicht korrelierte und korrelierte Subqueries
  • Subquery und WHERE-Klausel ohne bzw. mit IN bzw. mit EXISTS
  • Subquery und SELECT-Klausel
  • Subquery und FROM-Klausel
  • CROSS APPLY bzw. OUTER APPLY (Microsoft SQL Server, ORACLE)
  • INNER JOIN TABLE bzw. LEFT OUTER JOIN TABLE (DB2)

Transaktion und Concurrency

  • Die ACID Eigenschaften einer Transaktion
  • Atomicity, Consistency, Isolation, Durability
  • Concurrency und der Isolation-Level
  • READ UNCOMMITED, READ COMMITED, REPEATABLE READ, SERIALIZABLE
  • Der schmutzige Read
  • Die inkonsistente Analyse
  • Der verlorene Update
  • Warum ist Ihr Ergebnis nicht korrekt?

Performancebetrachtungen

  • Warum ist Ihre SELECT-Anweisung nicht performant?
  • Möglichkeiten der Optimierung
  • Welcher Index muss generiert werden?
  • Vermeiden Sie Expressions in der WHERE-Klausel!
  • Logisch äquivalente SELECT-Anweisungen, aber ihre Performance ist verschieden!
  • Wie schlau ist der Optimizer Ihres Systems?
  • Welche Variante ist performanter?

Fallstudie zur Summarize-Operation mit COUNT und SUM

  • Eine fachliche Anforderung und acht verschiedene Lösungen
  • Welche der Lösungen ist die performanteste?
  • Welche der Lösungen liefert in 8 Sekunden, welche in 80 Sekunden?

Fallstudie zur Summarize-Operation mit MAX

  • Eine fachliche Anforderung und viele verschiedene Lösunge
  • Welche der Lösungen ist die performanteste?
  • Unter gewissen Voraussetzugen liefern die Lösungen mit TOP 1 bzw. FETCH FIRST 1 ROW ONLY in 10 Millisekunden und nicht in 2000 Millisekunden

Ausblick

  • SQL/OLAP
  • temporale Daten

Schulungsmethode

Schulungsmethode

Vortrag, Demonstration, Diskussion, Praktikum am System. Für das Praktikum, in dem Sie das Erlernte ausprobieren und festigen können, stehen als Datenbanksysteme wahlweise DB2, Oracle und SQL Server zur Verfügung.

Weitere Informationen

Weitere Informationen

Termine und Orte

Sortieren nach:

  • 1.890,00 € Netto
    Noch freie Plätze
    Jetzt buchen
    Integrata Cegos GmbH Hamburg
    Schleidenstraße 3
    22083 Hamburg
  • 1.890,00 € Netto
    Noch freie Plätze
    Jetzt buchen
    Live Online Training
    Live Online Training
  • 1.890,00 € Netto
    Noch freie Plätze
    Jetzt buchen
    Integrata Cegos GmbH Frankfurt
    Hahnstr. 70
    60528 Frankfurt
  • 1.990,00 € Netto
    Noch freie Plätze
    Jetzt buchen
    Live Online Training
    Live Online Training
  • 1.990,00 € Netto
    Noch freie Plätze
    Jetzt buchen
    Live Online Training
    Live Online Training
  • 1.990,00 € Netto
    Noch freie Plätze
    Jetzt buchen
    Integrata Cegos GmbH München
    Luitpoldstr. 3, 1.OG (Elisenhof)
    80335 München
  • 1.990,00 € Netto
    Noch freie Plätze
    Jetzt buchen
    Live Online Training
    Live Online Training
  • 1.990,00 € Netto
    Noch freie Plätze
    Jetzt buchen
    Live Online Training
    Live Online Training
  • 1.990,00 € Netto
    Noch freie Plätze
    Jetzt buchen
    Integrata Cegos GmbH Frankfurt
    Hahnstr. 70
    60528 Frankfurt
  • 1.990,00 € Netto
    Noch freie Plätze
    Jetzt buchen
    Live Online Training
    Live Online Training
  • 1.990,00 € Netto
    Noch freie Plätze
    Jetzt buchen
    Live Online Training
    Live Online Training