Voraussetzungen und Programmablauf - Leader of the Future

 

Machen Sie Ihre Beschäftigten zu starken Führungskräften der Zukunft

Sind Sie für den Wandel Ihrer Führungskräfte bereit?

 

Leader of the Future – Führungskräftetraining

Wer sollte teilnehmen?

Dieses Programm richtet sich an erfahrene Führungskräfte, Manager, Unternehmer und alle, die eine bessere Führungskraft werden wollen.

Teilnahmevoraussetzungen

  • Mindestens 5 Jahre Berufserfahrung
  • Von den Teilnehmern wird erwartet, dass sie sich 5 Tage lang ohne jegliche Ablenkung vollkommen auf das Training einlassen. Einige Workshops enden erst um 22:30 Uhr.
  • Damit der Transformationsprozess stattfinden kann, sollten die Teilnehmer bereit sein, ihre wahre Persönlichkeit zu offenbaren.
  • Fließende Englischkenntnisse

Wie läuft es ab?

Obwohl der größte Teil der Weiterbildung in der "Immersionswoche" stattfindet, beginnt der Prozess schon früher mit der Selbst- und Fremdeinschätzung. Nach der Vertiefungswoche gibt es Folgeaktivitäten, um den Wissenstransfer auf den Arbeitsplatz zu gewährleisten.

Vorbereitungswoche

Die Teilnehmer nehmen eine 360°-Bewertung ihres Führungsstils und ihrer Leistung vor. Darüber hinaus nehmen sie an einer Thomas-Profilanalyse teil und untersuchen eine Fallstudie der Harvard Business Review.

Die 5-tägige immersive Erfahrung

Die Teilnehmer begeben sich auf eine 5-tägige transformative Reise, die virtuelle Workshops, Übungen, körperliche Aktivitäten sowie Gruppen- und Einzelaufgaben umfasst. Sie werden sich ihrer Talente bewusst, erkennen Verbesserungspotenziale und erwerben Kenntnisse und Instrumente, die ihnen helfen, leistungsstarke Führungskräfte zu werden.
Sie werden an ihre Grenzen stoßen und Wege finden, sie zu überwinden. Die Teilnehmer tauchen vollkommen ein. Sie werden auf körperlicher, emotionaler, mentaler und spiritueller Ebene herausgefordert.

Folgende Themen werden während der Immersionswoche behandelt:

Wecken Sie Ihre Begeisterung für Führung
Stärken Sie Ihre individuelle Persönlichkeit durch die Ausrichtung von Mission, Vision und Werten.
Mit vollem Einsatz dabei sein
Notwendige Kapazitäten aufbauen, um bei steigender Nachfrage eine hohe Leistung aufrechtzuerhalten.
Mentale Muster auf die Führungsrolle anwenden
Untersuchung der intrinsischen Motivation von Verhaltensweisen, um dem Einzelnen die Möglichkeit zu geben, einschränkende Verhaltensmuster in verstärkende umzuwandeln.
Befähigung
Verstehen Sie, wie Sie Befugnisse dezentralisieren und Ihre Teams zu mehr Autonomie und Flexibilität befähigen können.
Fördern Sie eine Feedback-Kultur
Lernen Sie, wie Sie Feedback strukturiert einsetzen können, um Ihr Führungsverhalten zu verbessern.
Coaching
Entdecken Sie, wie Coaching-Methoden im beruflichen Alltag eingesetzt werden können, um die Entwicklung Ihrer Mitarbeiter zu beschleunigen.
Management durch Profilvielfalt
Ermitteln Sie die Faktoren, die unterschiedliche Verhaltensprofile motivieren und nutzen Sie die vielfältigen Talente zur Unterstützung strategischer Ziele.
Zukunftsplanung
Organisieren Sie Prioritäten und erstellen Sie einen detaillierten Plan zur Erreichung der Ziele.

Nach der Vertiefungswoche

Um die Teilnehmer bei der Verankerung des Gelernten zu unterstützen, erhalten sie ein kostenfreies Einzelcoaching und eine erneute 360°-Bewertung. Außerdem erhalten sie ein kostenloses 1-Jahres-Abonnement für den Cegos Learning Hub.
Alle Teilnehmer, die das Programm abschließen, erhalten ein offizielles Zertifikat.

Die wichtigsten Ziele

  1. 1. Unterschiedlichen Führungsprofile kennenlernen.
  2. 2. Verstehen, was mentale Modelle sind und welche Auswirkungen sie auf die Führung haben.
  3. 3. Die wirksamste Art und Weise kennenlernen, um positives und negatives Feedback zu geben.
  4. 4. Mit der persönlichen Energie umzugehen lernen und bei der Sache zu bleiben.
  5. 5. Coaching-Tools, um sie in der Führungsarbeit einsetzen können.
  6. 6. Unterschiedliche Verhaltensprofile entdecken und die passende Art, sie anzuwenden.
  7. 7. Verstehen, wie man Menschen und Teams befähigen kann.
  8. 8. Führungsinstrumente und -modelle in die Praxis umsetzen.
  9. 9. Führungsmethoden in einem sicheren Umfeld auszuprobieren.