Kundenreferenzen SIGNAL IDUNA Gruppe

Referenzprojekt #1:
Prozessdenken und Prozesskompetenz

Signal Iduna

Leistungen

Integrata Cegos wurde gebeten, das Programm Prozessmanagement zu entwickeln und durchzuführen. Gegenstand des Programms ist eine Qualifizierung, die sich auf das aktuelle Wissen im Bereich Prozesse und auf die Veränderung der betriebsspezifischen Aufgaben der SIGNAL IDUNA stützt.

Wichtige Erfolgsfaktoren

  • Einbeziehung der Schlüssel-Abteilungen Betriebsorganisation und Personalentwicklung der SIGNAL IDUNA.
  • Trainingskonzept basiert auf Best Practice und betrieblicher, direkter Anwendung.
  • Betriebliches und extern akkreditiertes Zertifikat für die qualifizierten Teilnehmer bzw. Prozessbotschafter.
  • Kontinuität in der Trainerbesetzung.

 

"Die Integrata Cegos unterstützt uns dabei, das Prozessdenken und neue organisatorische Lösungsansätze in unserem Unternehmen zu etablieren. Dabei ist die gute Mischung aus Praxis und betrieblicher Realität in den Qualifizierungen hervorzuheben. Abgerundet wird dies durch ein personenbezogenes SIGNAL IDUNA Prozesszertifikat, welches der Teilnehmer erhalten kann. Die so entwickelten, zertifizierten Prozessbotschafter sind ein wesentlicher Beitrag für die Umsetzung unserer Strategie."

Martin Rabenau, Abteilungsleiter Personalentwicklung, SIGNAL IDUNA Gruppe

 

  • Das Programm und die Module wurden zusammen mit der SIGNAL IDUNA, der Integrata Cegos und dem Institut Prozess Management interdisziplinär erarbeitet. Bei der SIGNAL IDUNA waren die Bereiche Betriebsorganisation und Personalentwicklung involviert.
  • Die genutzten Module umfassen das Vorgehen im Rahmen eines Prozessmanagement Projektes. Gestartet wird mit einem konkreten Arbeitsprozess der SIGNAL IDUNA. Der Prozess wird modelliert, analysiert und bewertet. Im Anschluss erfolgt die Optimierung. Durch die direkte Anwendung im Rahmen der Qualifizierung und durch die ausgewählten, betrieblichen Beispiele ist ein höchsteffizienter Wissenstransfer gegeben.
  • Das Programm zahlt auf Ziele der Unternehmensstrategie der SIGNAL IDUNA ein. Als Zielgruppen sind Führungskräfte und Innendienstmitarbeiter ausgewählt, um das Prozessdenken und Prozessarbeiten im gesamten Unternehmen zu etablieren.
  • Die qualifizierten Teilnehmer des Programms sind Prozessbotschafter der SIGNAL IDUNA. Sie haben die Möglichkeit ein betriebsspezifisches Zertifikat zu erhalten. Die Zertifikatsprüfung erfolgt im Anschluss an die Qualifizierung.
  • Jedes Jahr werden fünf bis sieben Qualifizierungsmaßnahmen durchgeführt. Das Trainingsprogramm ist eine Kombination aus Präsenzunterricht, einer durchgängigen Fallstudie auf Basis betrieblicher Prozesse und Selbsttests.

 

Referenzprojekt #2:
Qualifizierungsprojekt #UP Lernprogramm Effektives Zeitmanagement

Signal Iduna

Leistungen

Im Kontext der Digitalen Transformation ist Potenzial vorhanden, die Arbeit- und Lerneffizienz zu optimieren. Das neuartige #UP Programm über Zeitmanagement ermöglicht den Teilnehmenden zu jeder Zeit und in ihrem Lerntempo erfolgreich zu trainieren und ins Arbeitsumfeld umzusetzen.

 

Wichtige Erfolgsfaktoren

  • Mehr Effizienz dank neuer Gewohnheiten und Tools-Anwendungen. Diese wurden durch die Verknüpfung von synchronen und asynchronen Ereignissen während der 45 Tage gelernt und geübt.

 

Teilnehmerstimmen der SIGNAL IDUNA

"Besonders gut gefallen haben mir die Praxisanteile zur Verdeutlichung der Methoden – die Lernbegleitung insbesondere durch die Lernexperten."
"Ein nachhaltiges Programm, welches mich auch noch täglich über längere Zeit begleiten wird und mich unterstützt Neues im Arbeitsalltag anzuwenden."

 

  • Zielgruppe
    • 12 Fach- und Führungskräfte nebst Mentoren, die eine Affinität zum Online-Lernen sowie die Bereitschaft besitzen, das neu Gelernte täglich im Arbeitsumfeld auszuprobieren und es so schaffen, langfristig neue Gewohnheiten zu entwickeln.
  • Lernprogramm #UP Effektives Zeitmanagement | 8531
    • Umfang 45 Tage Durchführungszeit
    • Methode – Online-Selbstlernphasen, Trainergeführte Live Online-Sessions, Praxisübungen im Arbeitsumfeld, Unternehmensinternes Mentoring
    • Lern- und Umsetzungszeit:
      > 4 Stunden Lernzeit auf dem LearningHub @Cegos
      > 10 Stunden Praxisübungen im Arbeitsumfeld
  • Lerninhalte – Teilnehmende wählen aus den folgenden zwei Sprints aus
    • Prioritäten durch gezielte Techniken und Wochenplanung setzen und erreichen
    • Wahrung Ihrer Prioritäten durch Verwaltung weitere Aufgaben und Anforderungen
    • Dauerhaft effektiv bleiben durch lösungsorientierten Umgang mit Arbeitsüberlastung
    • Mühelos Mehrwert schaffen
  • Mentorenpfad
    • Einbindung eines unternehmensinternen Lernbegleiters (Kollege, Manager, Vorgesetzter) in das Lernprogramm, um die Übertragung ins Arbeitsumfeld und die Nachhaltigkeit zu stärken.
  • Leistungsnachweis
    • Erhalt des Zertifikats nach erbrachten Nachweisen, die konsistent sind mit den Lernzielen, die sich der Teilnehmende am Anfang des Lernprogramms gesetzt hat.

 

Über die SIGNAL IDUNA Gruppe

Die SIGNAL IDUNA Gruppe ist ein Konzern, der Versicherungen und Finanzdienstleistungen anbietet. Entstanden ist die Gruppe durch den Zusammenschluss der Dortmunder Signal Versicherungen und der Hamburger Iduna Nova Gruppe am 1. Juli 1999. Die SIGNAL IDUNA erzielte 2016 Beitragseinnahmen von fast 5,6 Milliarden Euro. Die Vermögensanlagen beliefen sich 2016 auf 67,8 Milliarden Euro. Für die Gruppe arbeiten rund 11.300 Menschen. Der Vertrieb erfolgt vorrangig über rund 3.000 selbständige, der Ausschließlichkeit unterliegende, Versicherungsvermittler und durch Versicherungsmakler.

« Zurück zur Übersicht